Bewegung bei Osteporose

Marie Kolb

Verwaltung

Team 35 –
Querschnittsaufgaben

Bereich 3 – Wohlfahrtspflege

E-Mail

06131-2828-1303

Osteoporose bezeichnet eine chronische Erkrankung, die laut WHO als die am meisten vernachlässigte Gesundheitsstörung unserer Zeit gilt. Um Osteoporose vorzubeugen und zu behandeln, ist ein gezieltes Training wichtig. Mit systematisch gesetzten Bewegungsreizen wird der gesamte Bewegungsapparat gekräftigt, wodurch die Knochen an Stabilität gewinnen. Gleichzeitig wird das Gleichgewicht geschult, um das Risiko für Stürze zu reduzieren. In dieser Fortbildung werden ein spezielles Bewegungsprogramm und dessen Differenzierungsmöglichkeiten vorgestellt, sodass Bewegung auch im hohen Alter noch durchführ- bar ist.

Inhalte:

  • Krankheitsbild Osteoporose<o:p></o:p>
  • Risikofaktoren und Diagnose<o:p></o:p>
  • Bewegung als Prävention<o:p></o:p>
  • Praktische Übungen<o:p></o:p>

Zielgruppe

Übungsleitungen der Gesundheitsprogramme, Pflege- und Betreuungspersonal, sonstige Interessierte

Zeit

Beginn Samstag 09:30 Uhr Ende 17:00 Uhr

Beginn Sonntag 09:00 Uhr Ende 16:30 Uhr

Gebühren

170,00 € (inkl. Verpflegung, ohne Übernachtung)


Kurse & Termine

  • Sa. 22.06.2024 9:30 - 16:30 Uhr

    Bewegungsangebot bei Osteoporose anmelden

    55116 Mainz, Bauerngasse 7
    19 Plätze vorhanden

Unterstützen Sie jetzt ein Hilfsprojekt mit Ihrer Spende