Radikal höflich im Umgang mit Rechtspopulismus

Projektreferentin Denk Mit! Gemeinsam Demokratie gestalten

Team 33 –
Soziale Hilfen und Soziales Ehrenamt 

Bereich 3 – Wohlfahrtspflege 

E-Mail

06131-2828-1335

Rechtspopulismus begegnet uns in verschiedenen Situationen im privaten, politischen, beruflichen, universitären und schulischen Alltag. Häufig fühlen wir uns in diesen Momenten ohnmächtig. Ziel des Workshops ist es daher, Menschen, die Haltung gegen Rechtspopulismus zeigen möchten, mit den für sie passenden Strategien auszustatten. 

Wie kann ich im Alltag eine klare Haltung gegen rechtspopulistische Aussagen zeigen? Ist ein Gespräch sinnvoll und wenn ja, wie könnte es gelingen? 

In unserem interaktiven Workshop diskutieren und üben wir mit den Teilnehmenden die Grundprinzipien Radikaler Höflichkeit im Umgang mit Rechtspopulismus in verschiedenen Alltagssituationen. Wir wollen die Teilnehmenden ermutigen und gemeinsam Strategien erarbeiten, um rechtspopulistischen Aussagen radikal höflich entgegenzutreten. Dafür arbeiten wir mit den Erfahrungen, die die Teilnehmenden mitbringen, und diskutieren mit ihnen, wie sich unsere Ansätze in ihrem Alltag anwenden lassen. 

Die Teilnehmenden erwartet eine Mischung aus Inputs, praktischen Übungen und moderierter Diskussion. Sie erhalten anwendbares Basiswissen über Rechtspopulismus, werden für seine Auswirkungen im Alltag sensibilisiert und lernen, verschiedene Situationen und den Umgang mit ihnen zu differenzieren.

Zielgruppe

Haupt- und Ehrenamtliche Mitarbeitende im DRK Rheinland-Pfalz

Zeit

24. Juni 2024

Beginn 09:00 Uhr und Ende 15:00 Uhr

Gebühren

kostenfrei


Kurse & Termine

  • Mo. 24.06.2024 9:00 - 15:00 Uhr

    Radikal höflich im Umgang mit Rechtspopulismus anmelden

    55116 Mainz, Mitternachtsgasse 4
    Plätze vorhanden

Unterstützen Sie jetzt ein Hilfsprojekt mit Ihrer Spende