NewsdetailsNewsdetails

„Ankommen in Worms und im Westerwald“: Psychosoziale Betreuung für Kinder und Jugendliche aus der Ukraine

Mit dem Projekt will das rheinland-pfälzische Rote Kreuz eine niedrigschwellige Anlaufstelle für psychisch belastete Kinder und Jugendliche aus der Ukraine schaffen und ihnen gleichzeitig den Zugang zur gesellschaftlichen Teilhabe vor Ort ermöglichen. Die Umsetzung erfolgt seit dem 1. Juli im DRK-Haus für Jugend- und Familienhilfe in Worms, zum 1. September folgt dann ein Angebot im DRK-Haus für Jugend- und Familienhilfe Westerwald. Die Anlaufstellen werden zu gleichen Anteilen mit 130.00 Euro von der Aktion Mensch gefördert und sind auf ein Jahr befristet.

zum Anfang