Geldspenden

Danke, dass Sie für die Projekte des rheinland-pfälzischen Roten Kreuzes spenden und die Arbeit vor Ort unterstützen.

Vereinfachter Spendennachweis
Spenden bis 200,00 Euro können ohne amtliche Spendenbescheinigung (Zuwendungsbestätigung) mit Bareinzahlungsbeleg oder Buchungsbestätigung eines Kreditinstituts beim Finanzamt eingereicht werden. Für den vereinfachten Spendennachweis für Zuwendungen bis EUR 200,00 (§ 50 Abs. 2 Nr. 2 Buchstabe b EStDV) ist neben Ihrem Kontoauszug ein vom Zahlungsempfänger hergestellter Beleg mit den erforderlichen Angaben über - steuerbegünstigter Zweck, für den die Zuwendung verwendet wird, die Freistellung des Empfängers von der Körperschaftsteuer, Art der Zuwendung – beim Finanzamt vorzulegen.

Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Buchungsbestätigung (Kontoauszug) folgende Informationen ersichtlich sind: Name und Kontonummer oder ein sonstiges Identifizierungsmerkmal des Auftraggebers und des Empfängers, der Betrag, der Buchungstag sowie die tatsächliche Durchführung der Zahlung.

Spenden über EUR 200,00 müssen über eine vom Spendenempfänger auszustellende Spendenbescheinigung (Zuwendungsbestätigung) nach amtlich vorgeschriebenen Vordruck nachgewiesen werden. Auf Wunsch stellen wir Ihnen selbstverständlich auch weiterhin für jede Zuwendung eine Spendenbescheinigungen aus und senden Ihnen diese zu.