Bewegung bis ins AlterBewegung bis ins Alter

Weitere Informationen und Anmeldung:

DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.
Altenhilfe und Gesundheit
Mitternachtsgasse 4
55116 Mainz

Agnes Schäfer
Verwaltung Bildung

T: (06131) 2828 1612
F: (06131) 2828 1999
E: A.Schaefer(at)lv-rlp.drk.de

Jetzt anmelden!

Bewegung bis ins Alter

TagTitelReferent
04./05.05.2019Kraft & Koordination - Einsatz von Bällen in der GymnastikGerda Schneider/Maike Enders
Teil I: 24.-26.05.2019
Teil II: 14.-16.06.2019 Bitburg/Masholder
Ausbildung zum/zur Übungsleiter*in Gymnastik - GrundlehrgangGerda Schneider
24.08.2019, MainzBewegungsmöglichkeiten im Freien - Fortbildung für Übungsleiter in der Gymnastik
Gerda Schneider/Maike Enders

in Kooperation mit dem DRK-Landesverband Hessen

TagTitelReferent
19.09.-23.09.2019 Ausbildung zum/zur Übungsleiter*in im Tanzen - Grundlehrgang Gabi Naguschewski

Kraft und Koordination – Einsatz von Bällen in der Gymnastik

Jede Bewegung, die ein Mensch ausführt, setzt komplexe Abläufe in Gang – auch wenn es sich scheinbar um isolierte Teilbewegungen handelt. Sowohl Kraft, wie auch Koordination lassen mit zunehmendem Alter nach. So ist es wichtig beide Fähigkeiten zu trainieren. Neben der Vermittlung theoretischer Grundlagen liegt der Schwerpunkt des Kurses auf der praktischen Umsetzung.

Zielgruppe/Teilnahmevoraussetzungen:

Übungsleiter/innen der Gesundheits- und Bewegungsangebote, sonstige Interessierte

Referent/in:

Gerda Schneider (Physiotherapeutin und Lehrbeauftragte des DRK) und Maike Enders (Lehrbeauftragte DRK)

Termin:

04./05.05.2019

Ort:

Rheinhessenhalle, Binger Weg 8, 55546 Hackenheim

Preis:

€ 100,-* (inkl. Mittagessen)

 

 

Ausbildung zum/zur Übungsleiter*in Gymnastik


-Grundlehrgang-

Die Ausbildung hat das Ziel, die Teilnehmenden zu befähigen, entsprechend des Ausbildungsleitfadens "Bewegung bis ins Alter", eine Gymnastikgruppe zu leiten sowie inhaltlich und methodisch zu gestalten. Die Ausbildung setzt sich insgesamt aus 3 Ausbildungsabschnitten (Grund-, Aufbau- und Abschlusslehrgang) zusammen, die aufeinander aufbauen und von fünftägiger Dauer (jeweils an 2 Wochenenden) sind. 

Auszug aus den Inhalten: 

    • Einführung und Besonderheiten des Übens mit Älteren
    • Arbeiten mit dem dem Leitfaden "Bewegung bis ins Alter - Gymnastik"
    • Methodik/Didaktik
    • Praktische Unterrichtung
    • Hinweise zum Aufbau und Durchführung einer Übungsstunde
    • Einsatz von Übungsgeräten und Musik
    • Medizinisches Grundwissen - Skelett und Gelenke,...

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Freude am Umgang mit älteren Menschen, Einfühlungsvermögen
  • Spaß an der Bewegung und diese anderen zu vermitteln
  • Erfahrung in der Arbeit mit Gruppen wünschenswert

Referent/in:

Gerda Schneider (Physiotherapeutin und Lehrbeauftragte des DRK)

Termin:

Grundlehrgang: Teil I: 24.05.-26.05.2019 und Teil II: 14.06.-16.06.2019

Beginn: 10.00 Uhr /Ende (sonntags)ca.: 13.00 Uhr

Ort:

DRK Rettungswache (Lehrsaal), Am Bittenbach 5, 54634 Bitburg-Masholder 

Preis:

jeweils € 150,-*(ohne Übernachtung)

 

 

Bewegungsmöglichkeiten im Freien

Brauchen wir für unsere Gymnastik "Aktiv bis ins hohe Alter" denn wirklich eine Halle oder einen Raum? Eigentlich gibt es doch überall Möglichkeiten Bewegungsangebote zu machen - an der frischen Luft! Neben einer theoretischen Einführung werden Möglichkeiten aufgezeigt ein Bewegungsangebot im Freien durchzuführen. Welche Materialien eignen sich? Es werden Übungen zur Kräftigung, für die Balance, Verbesserung der Beweglichkeit, Koordination und Konzentration sowie Spiele vorgestellt. Das Kursangebot soll dazu motivieren sich mit seinen Gruppen auch einmal im Freien zu bewegen.

Zielgruppe:

Übungsleiter/innen Gymnastik, sonstige Interessierte

Referent/in:

Gerda Schneider (Physiotherapeutin und Lehrbeauftragte des DRK) und Maike Enders (Lehrbeauftragte DRK)

Termin:

24.08.2019

Ort:

DRK Landesverband RLP e.V., Mitternachtsgasse 4, 55116 Mainz

Preis:

€ 50,-* (Selbstverpflegung)

 

 

 

* zzgl. MwSt. auf Unterkunfts- und/oder Verpflegungsleistung

bei 1-bzw. 2-täg. Veranstaltungen ist eine anteilige Anrechnung der Unterrichtseinheiten (UE) zur Lehrscheinverlängerung möglich