Leitungsgruppe der HiK informiert sich über die Lage vor Ort - Behandlungsplatz 50 aufgebaut

Die Leitungsgruppe der Arbeitsgruppe der Hilfsorganisationen im Katastrophenschutz (HiK) hat heute zur Vorbereitung auf den Großeinsatz am Tag der Deutschen Einheit einzelne Örtlichkeiten in Stadt Mainz aufgesucht. Dabei standen vor allem der Aufbau des Behandlungsplatzes 50, der Besuch der Unfallhilfsstellen, der Einsatzleitung der Hilfsorganisationen und der Ländermeile auf dem Programm. Nachmittags tauschten sich die Mitglieder der Leitungsgruppe mit einem Kollegen der Berliner Feuerwehr über Erfahrungen bei Großschadenslagen aus.

02.10.2017