DRK-Jahresrückblick 2016 - Deutsches Rotes Pflaster: Wir leisten im Notfall Erste Hilfe.

Ab heute und in den nächsten Wochen blicken wir auf das DRK-Jahr 2016 zurück. Es ist viel passiert. Wir starten heute mit der Breitenausbildung.

Das rheinland-pfälzische Rote Kreuz verzeichnet weiterhin einen kontinuierlichen Anstieg der Teilnehmendenzahlen in der Breitenausbildung. Besonders erfreulich: Die Änderungen des Kurskonzepts und die Einführung des Rotkreuzkurses mit einer Verkürzung der Ausbildung auf 9 Unterrichtseinheiten zeigen nachhaltige Erfolge. Um der steigenden Nachfrage auch künftig gerecht zu werden, sucht das Rote Kreuz kontinuierlich Interessierte, die sich als Erste Hilfe-Ausbilder/in qualifizieren lassen. Denn nur wenn es gelingt kompetente Mitarbeitende aus-, fort- und weiterzubilden, kann auch die Bevölkerung davon profitieren.

Wie wichtig Erste Hilfe ist zeigte das Rote Kreuz beim „Welt-Erste Hilfe-Tages“ am 9. September. Diesmal rückte die „Erste Hilfe am Kind“ in den Mittelpunkt und Handpuppe Paula zeigte wie es geht. Gemeinsam mit Urgestein und Stimmungssänger Thomas Neger besuchte sie die DRK-Kita Mainzelkinder und berichtete in einem Film über ihre Erlebnisse beim Erste Hilfe-Workshop. Unterstützt wurde das Rote Kreuz an diesem Tag auch vom DRK-Kreisverband Mainz-Bingen, der rund um „Erste Hilfe für Kinder und von Kindern“ informierte und für Eltern einen Erste Hilfe-Parcours mit Sicherheitsrallye anbot. Einen Tag später reiste Paula weiter zu den JRK-Landeswettbewerben nach Daun, um auch dort rund um das Thema „Erste Hilfe“ zu informieren. Gleichzeitig zeigten die JRK-Stufen I und II im Wettbewerb wie es richtig funktioniert.

Am Welt-Erste-Hilfe-Tag beteiligten sich auch die DRK-Kreisverbände Altenkirchen, Kaiserslautern-Stadt, Landau, Mayen-Koblenz und Westerwald. Zudem waren der DRK-Ortsverein Bellheim (Kreisverband Germersheim) und das DRK-Berufsbildungswerk Eifel-Mosel-Hunsrück mit Aktionen dabei.

 

Kompetent ausgebildet

Rund 700 Ausbilder, die sich ehrenamtlich und hauptberuflich in den DRK-Kreisverbänden engagieren

112.895 in Erste Hilfe ausgebildet (ca. 2,81% der Bevölkerung)

 

Entwicklung

2014    79.253 Teilnehmende

2015  109.797 Teilnehmende

2016   112.895 Teilnehmende

19.07.2017