Was geht mit Menschlichkeit?!

Neue JRK-Kampagne mit Supercamp auf Rügen gestartet

"Was geht mit Menschlichkeit?! - So lautet der Titel der neuen JRK-Kampagne, die bis 2019 andauert. Dabei geht es um die JRKler/innen selbst, darum wer sie sind, was sie ausmacht, wie sie miteinander umzugehen wollen – kurzum, um alle Aspekte, die Menschlichkeit beinhaltet.

Thematisch gibt es keine Grenzen: Jede Idee, jedes Projekt zur Menschlichkeit ist möglich. Es gibt kein „richtig“ und kein „falsch“, keine vorgefertigten Antworten.

Im ersten Jahr geht es daher um das „ich“: Was geht mit… mir und Menschlichkeit? Im nächsten Jahr mit dem „Du“ – wer bist Du? Was geht mit Dir und Menschlichkeit? 2019 schaut das JRK über den Tellerrand und verändert die Welt.

Den Kampagnenauftakt machten über 1.500 Jugendliche im "Supercamp"(02-05.05.2017) auf Rügen, der größten Veranstaltung des Deutschen Jugendrotkreuzes, die alle fünf Jahre stattfindet. Neben vielen actionreichen Angeboten, beschäftigten sich die Teilnehmenden in unterschiedlichen Workshops mit wichtigen JRK-Themen. Der Kick-Off zur neuen JRK-Kampagne "Was geht mit Menschlichkeit?!" , bildete den thematischen Höhepunkt.

Noch mehr Infos gibt es in diesem Film oder unter www.wasgehtmitmenschlichkeit.de.

07.06.2017