Rheinland-Pfälzisches Rotes Kreuz bildet Auszubildende und examinierte Fachkräfte in der Altenpflege zu Pflegebotschaftern aus

Die „Botschafter-Schulung“ des rheinland-pfälzischen Roten Kreuzes ist bereits seit 2011 ein großer Erfolg. So bildete das Team Freiwilligendienste bisher schon 70 Freiwillige als Botschafter aus.

Erstmals sprach das rheinland-pfälzische Rote Kreuz Auszubildende und Fachkräfte in der Pflege an. Gemeinsam mit Mitarbeitenden aus der ambulanten Pflege der DRK-Kreisverbände Ahrweiler und Mainz-Bingen, der DRK-Mittelrhein GmbH sowie des DRK-Seniorenzentrums Rüdesheim boten sie einen Workshop an.

Ziel der Schulung: die Mitarbeitenden aus dem (Alten-)Pflegebereich „fit“ machen, um aktiv Schulen anzusprechen und in Schulklassen oder auf Berufsinformationsveranstaltungen für den Altenpflegeberuf das DRK als attraktiven Arbeitgeber zu werben. Denn eines ist sicher: Für junge Menschen, die sich in der Phase der Berufsorientierung befinden, muss die Kommunikation auf Augenhöhe stattfinden, Berufe müssen erlebbar und praxisnah präsentiert werden.

10.05.2017