Vorstand auf Kreisverbands-Tour

DRK-Landesgeschäftsführerin Anke Marzi und Vorstand Manuel Gonzalez starteten bereits im Februar ihre Tour durch die rheinland-pfälzischen DRK-Kreisverbände. Bislang waren sie in den DRK-Kreisverbänden Altenkirchen, Westerwald, zuletzt Anfang März in Mayen-Koblenz und Cochem-Zell.

Ziel der Tour ist es, den Verband im Rahmen ihrer neuen Aufgaben kennen zu lernen. Dabei finden konstruktive Gespräche oftmals mit Gemeinschaftsleitungen und weiteren Entscheidungsträgern der DRK-Kreisverbände statt. Meist schließt sich ein Gang durch die Räumlichkeiten, die Kreisgeschäftsstelle oder eine Einrichtung des DRK-Kreisverbandes an.  "Für uns ist es sehr bereichernd, die Vielfalt der DRK-Kreisverbände zu erleben," resümieren Anke Marzi und Manuel Gonzalez. "Jeder hat sein ganz besonders Alleinstellungsmerkmal in unserem Verband und wir freuen uns, dass all diese Potentiale und Talente uns zu einem landesweit starken DRK-Team machen." Weitere Termine stehen im April bei den DRK-Kreisverbänden Koblenz, Bad Kreuznach und Donnersberg an.

 

Bild: Anke Marzi und Manuel Gonzalez beim DRK-Kreisverband Mayen-Koblenz, gemeinsam mit DRK-Kreisgeschäftsführer Bernhard Schneider, DRK-Kreisvorsitzendem Bernhard Mauel und deren DRK-Team vor dem neuen Bildungszentrum in Mayen.

16.03.2017